Wissen schaffen durch Wissenschaft – Orientierungshilfe für die globalisierte Gesellschaft

Vortrag von Richard David Precht

Datum: 25. November 2021
Zeit: 18.15 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort: H?rsaal 1

Programm:     ab 17.30 Uhr                    Tür?ffnung
                             18.15 – 19.30 Uhr            ?ffentlicher Vortrag Richard David Precht
                              ab 19.30 Uhr                   Büchertisch 

Livestream:     ab 18 Uhr 

Anmeldung/Registrierung

Richard David Precht (Bild: Amanda Dahms)

REFERENT

Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universit?t Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und ?sthetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seit seinem sensationellen Erfolg mit ?Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?? waren alle seine Bücher zu philosophischen oder gesellschaftspolitischen Themen grosse Bestseller und wurden in mehr als vierzig Sprachen übersetzt. Seit 2012 moderiert er die Philosophiesendung ?Precht? im ZDF.

In seinem aktuellen Buch ?Von der Pflicht? denkt er darüber nach, was eigentlich die Pflicht des Fürsorge- und Vorsorgestaates gegenüber seinen Bürgern ist und was die Pflicht seiner Bürger. Was schulden wir dem Staat und was sind die Rechte der Anderen auf uns? Die Frage führt ein Dilemma vor Augen: Auf der einen Seite sind wir darauf konditioniert, egoistische Konsumenten zu sein. Und auf der anderen Seite braucht der Staat zu seinem Funktionieren genau das Gegenteil, n?mlich solidarische Staatsbürger.

Ein Anlass von Universit?tsstiftung und Universit?t Luzern